Arbeitsrecht und Arbeitsvertrag Praxis

Das Arbeitsrecht ist ein Rechtsgebiet, das stark von dem Rechtsgedanken eines Kräfteungleichgewichts zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber beherrscht wird.

Um den Arbeitnehmer in dieser Konstellation zu schützen, wurden zahlreiche gesetzliche Bestimmungen geschaffen, das Arbeitsrecht ist zudem mit dem Arbeitsgerichten als einziges dem Zivilrecht zugeordnetes Rechtsgebiet einer eigenen Gerichtsbarkeit zugeordnet.


In unserer Rubrik Arbeitsrecht + Arbeitsvertrag Praxis stellen wir Urteile zu einzelnen Aspekte des Arbeitsvertrages und des Arbeitsverhältnisses vor und bieten kurze Darstellungen zu diversen im Arbeitsverhältnis relevanten Sachverhalten.

Mindestlohngesetz, Nachweispflichten etc.

Seit dem 01.01.2015 gilt das Mindestlohngesetz und hat seitdem auf zahlreiche Arbeitsverhältnisse sowie auf die Arbeitgeberpflichten mit Bezug auf die Verwaltung der Arbeitsverhältnisse einen erheblichen Einfluss. Mehr zu Mindestlohngesetz, Nachweispflichten, Bußgeld, Arbeitgeberpflichten..

LAG Niedersachsen, 31.05.2010, 12 SA 875/09: exzessives E-Mail-Schreiben

Mehr zu fristlose Kündigung wegen Privatnutzung Dienst-PC, kein Abmahnungserfordernis..

LAG RhPf, 15.05.2014, 5 Sa 60/14: Mitarbeiter droht mit Öffentlichmachung brisanter Interna

Mehr zu LAG Rheinland-Pfalz, ordentliche Kündigung wegen Drohung mit Öffentlichmachung interner Angaben und Informationen, verhaltensbedingte Kündigung..

Hessisches LAG, 05.08.2013, 7 Sa 1060/10: Fristlose Kündigung bei Datenlöschung des Arbeitnehmers

Mehr zu fristlose Kündigung eines Arbeitnehmer, Datenlöschung durch den Arbeitnahmer, erhebliche Schädigung des Unternehmens..

BAG, 13.11.2013, 10 AZR 848/11: Verschärfte Anforderungen an Stichtagsklauseln bei Sondervergütungen

Zur Darstellung des Urteils..

BGH, 30.04.2014, I ZR 245/12: Abwerbeverbote zwischen Unternehmen in der Regel unzulässig

Mehr zu Abwerbeverbot zwischen Unternehmen, § 75f HGB, Ausnahmewertung, Dauer nach Vertragsbeendigung maximal 2 Jahre..